info

ALEXIANER HÄUSER JOSEF & LUKAS

 

Eröffnung Alexianer Häuser Josef und Lukas

Am Hauptstandort der Münsteraner Alexianer-Stiftung wurden zwei baugleiche Häuser für Menschen mit Behinderungen geplant und 2017 fertiggestellt. Damit konnten nun 48 Menschen in die Häuser „Haus Josef" und „Haus Lukas" einziehen. Jedes der beiden Häuser bietet Raum für vier Wohngruppen, in denen jeweils sechs Bewohner untergebracht werden können. Die Wohngruppen verfügen jeweils über einen gemeinsamen Wohn-/Essraum, an den die individuellen Zimmer der Bewohner angrenzen. Die Bewohnerzimmer haben jeweils ein eigenes Bad erhalten. Beide Häuser wurden komplett barrierefrei geplant. Zusätzlich gibt es im Obergeschoss für die Bewohner einem großen Mehrzweckraum für gemeinsame Aktivitäten.
Die Wohngruppen „Lukas & Josef" waren bislang im Altbau des Alexianer-Krankenhauses untergebracht und konnten nach Fertigstellung endlich in die Neubauten mit eigenem Garten umziehen.