info

Kita LABNI in Osnabrück

Neubau Kita der Landesaufnahmebehörde Niedersachsen - Fertigstellung 2016 

Die Kindertagesstätte in der Erstaufnahmeeinrichtung Osnabrück ist für bis zu 50 Kinder konzipiert. Sie wurde in Modulbauweise geplant, damit sie bei Bedarf auch an anderen Orten aufgestellt werden kann. Diese Flexibilität war genauso wichtig wie die damit verbundene, schnelle Erstellungszeit von nur drei Monaten.

Die Einrichtung bietet drei Gruppenräume mit Garderobe und Sanitäreinrichtungen sowie ein Mitarbeiterbereich. An eines der Module schließt sich eine Holz-überdachte Terrasse an. Die Räume werden zentral durch einen Flur erschlossen, der sich von Norden nach Süden durch das gesamte Gebäude erstreckt und der die Module so miteinander verbindet. Alle Räume sind lichtdurchflutet, teils wegen der Oberlichter, teils aber auch wegen der großflächigen Fenster, deren tiefe Nischen auch als heller Sitzplatz genutzt werden können. Die drei Baukörper wurden mit einer farbigen Faserzement-Fassade versehen, deren Farbkonzept sich jeweils im Innenraum in den Farben des Bodens wieder findet.