info

ST. JOSEPHS-HOSPITAL in Warendorf

Verbindungsbau zwischen Krankenhaus und Gesundheitszentrum - Fertigstellung 2012 

Im Zuge der grundlegenden Modernisierung sind wesentliche Funktionsbereiche durch die Umverlegung des Haupteinganges sinnvoll neu miteinander verbunden worden. Das bereits gebaute Gesundheitszentrum wurde durch eine hohe, lichte Eingangshalle mit dem Behandlungs- und Bettentrakt verbunden. Ein in die neue Halle integrierter, zusätzlicher verglaster Aufzugsturm erschließt seitdem die einzelnen Stationen und den Verwaltungstrakt des St. Josephs-Hospitals. Dadurch wurden die Verkehrswege von Patienten und Besuchern getrennt.

Die vollflächig verglaste Fassade verbindet optisch die Gartenanlage außen mit dem großzügig gestalteten Innenraum. Gleich links neben dem Eingang im Basement entstanden eine Cafeteria, ein Kiosk, eine Poststelle, ein Friseur und ein Blumengeschäft. Im Erdgeschoss wurde der Untersuchungs- und Behandlungsbereich durch weitere Arzt- und Untersuchungsräume, Aufnahmen und den Sozialdienst ergänzt.