info

Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Sachsen in Nardt

Planung und Realisierung eines zweigeschössigen Internatskomplexes - Fertigstellung 2014 

Die Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Sachsen bietet alle modernen didaktischen Möglichkeiten für das Training der in Sachsen operierenden Kräfte des Rettungsdienstes, der Feuerwehr und des Katastrophenschutzes.

Als adäquate und ortsnahe Unterbringung für die Lehrgangsteilnehmer wurden ein dreiflügeliger Baukörper mit insgesamt 31 Einzelzimmern sowie eine behindertengerechte Unterkunft erstellt. Auf den insgesamt rund 750 m² Nutzfläche fanden auch Büros und weitere Seminarräume Platz.

Eine klare Formensprache im Inneren wie auch an der Fassade spiegelt den funktionalen Charakter des Gebäudes. Gleichzeitig wurde durch Komfort und Materialanmutung für ein angenehmes, Hotel-ähnliches Ambiente gesorgt. Die Planung hat eine effiziente und kostensenkende Infrastruktur mit berücksichtigt. Das Gebäude ist voll verglast und durch Aluminium-Lamellen vor Sonneneinstrahlung geschützt.